Gesund ins neue Jahr starten mit der Coocazoo Pausenbrot Challenge

Gesund ins neue Jahr starten mit der Coocazoo Pausenbrot Challenge

Das Pausenbrot gehört zu den wichtigsten Energielieferanten im Schulalltag. Doch langweilige Pausenbrote sind bei den Kindern meistens gar nicht gerne gesehen. Dabei ist ein ausgewogener Pausensnack sehr wichtig für die Konzentration der Kinder.

Der Rucksack Hersteller Coocazoo möchte ungesunden Pausenbroten den Kampf ansagen und fordert Eltern und Kinder in Form einer Facebook Pausenbrot Challenge dazu auf ihre kreativen Pausenbrotideen mit anderen Eltern und Schülern zu teilen.

Egal ob Vollkornbrot Spieße oder leckere Overnight Oatmeals – die Pausenbrote 2.0 sind alles andere als langweilig und dabei auch noch super lecker und gesund.

Wenn auch Sie kreative Pausenbrotideen haben: Einfach ein Foto des kreativen Pausenbrots mit dem Hashtag #PausenbrotUpgrade auf Facebook oder Instagram hochladen. Unter allen Teilnehmern werden zudem tolle Wochengewinne und ein großer Hauptgewinn verlost: 4 Tickets für einen Besuch in einem Freizeit- oder Wasserpark nach Wahl. Die Aktion endet am 07.03.2017, dem Tag der gesunden Ernährung! Mehr Informationen zur Coocazoo Pausebrot Challenge gibt es im dazugehörigen Facebookevent.

Coocazoo unterstützt Gesundheitsförderungsprogramm

Der Schulrucksack Hersteller Coocazoo will mit seinen ergonomischen Rucksäcken die Kids im erlebnisreichen Schulalltag unterstützen. Um körperlich und geistig fit zu bleiben, sind aber auch ausreichend Bewegung und eine gesunde Ernährung wichtige Faktoren. Daher arbeitet Coocazoo mit der gemeinnützigen Organisation GORILLA gGmbH zusammen.

Neben der gemeinsamen Pausenbrot Challenge unterstützt Coocazoo das gemeinnützige Gesundheitsförderungsprogramm auch bei der Umsetzung von Tagesworkshops an Schulen. Im Rahmen der Workshops werden den Kindern und Jugendlichen wichtige Themen wie Bewegung, gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit nähergebracht.

Auch du kannst mitwirken: mit jedem Kauf der GORILLA Sonderedition von Coocazoo förderst du die gemeinnützige Organisation und leistest einen Beitrag für eine gesündere Zukunft!

Related Posts

One Comment

  1. Alexander von derklettersteiger.de 17. Februar 2017 at 23:21 - Reply

    Mir gefällt der Artikel. Präzise wirft er wichtige Punkte auf. Ich denke einfach, jeder sollte das mal für sich selbst probieren. Und mir etwas Fleiß und Ehrgeiz klappt das!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *