Übergang vom Kindergarten in die Grundschule

Übergang vom Kindergarten in die Grundschule

Der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule stellt für Kinder einen Wandel im Leben dar, der vor allem von vielen organisatorischen aber auch zwischenmenschlichen Veränderungen geprägt ist. Während sich die äußeren Bedingungen im Leben der Kinder ändern, verändern sich auch die Ansprüche von Außen und die Selbstwahrnehmung des Kindes.

Der lang ersehnte erste Schultag

Viele Kinder sehnen den ersten Schultag regelrecht herbei und freuen sich darauf, endlich ein Schulkind zu sein. Nicht immer bleibt diese Vorfreude erhalten. Spätestens dann, wenn dem Kindergarten Lebewohl und der Schule Guten Tag gesagt wird, beginnen bei vielen Kindern Schwierigkeiten in der Akzeptanz der neuen Situation. Zu den neuen Umständen gehören nämlich nicht nur neue Wege und Räume, sondern vor allem auch neue Menschen. Die Klassenkameraden sind nicht mehr nur die Spielfreunde aus dem Kindergarten, Lehrer sind unbekannte Menschen mit Erwartungen und das gesamte Sozialgefüge in der Schulklasse muss sich erst entwickeln.

Der Übergang ist entscheidend

Entscheidend für den Erfolg in den ersten Schulmonaten ist vor allem die Gestaltung des Übergangs vom Kindergarten in die Grundschule. Erfahrene Eltern können hier eine wichtige Hilfe sein und ihre Kinder beim Bewältigen dieser Situation hilfreich unterstützen. Vor allem aber muss es in der Zusammenarbeit von Kindergarten und Grundschule gelingen, die Kinder gezielt auf den Wechsel vorzubereiten. Dazu können frühzeitige Besuche in der künftigen Schule genauso hilfreich sein, wie die Anwesenheit des künftigen Klassenlehrers im Kindergarten, wann immer das geht. So lernen die Kinder schon vor dem Wechsel in die Schule wichtige Personen und die Räumlichkeiten der Schule kennen. Andererseits haben Lehrer und Erzieher die Möglichkeit, die Kinder schon vor dem Schulbesuch kennenzulernen. Auch wenn das nicht immer möglich ist, bietet sich hier doch eine hervorragende Möglichkeit, den Übergang in die Schule zu vereinfachen. Denn nicht nur eine prall gefüllte Schultüte macht den Wechsel vom Kindergarten in die Grundschule attraktiv.

Freunde finden

Geschickte Eltern finden schnell heraus, wer die neuen Klassenkameraden des Kindes sein können. Dann bietet sich die Gelegenheit, die Kinder behutsam einander vorzustellen. Im Idealfall entwickeln sich so noch vor dem Übergang in die Grundschule Freundschaften, die den Wechsel vom Kindergarten zur Schule einfacher und sicherer machen können. Und auch der Schulweg macht mit Freunden viel mehr Spaß.

Related Posts

One Comment

  1. Flirt App Chatten mit Singles iDates 10. Juni 2018 at 10:09 - Reply

    Zufaellig bin ich auf eure Seite gelandet und muss feststellen, dass mir diese vom Design und den Informationen richtig gut gefaelt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *